„Aktion Weihnachtsbaum“ fällt leider in allen Ortsteilen aus

|   Pressemitteilung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

leider ist es aufgrund der Corona Pandemie auch in diesen Winter nicht möglich, Ihre Weihnachtbäume an Ihrem Grundstück abzuholen und abzutransportieren. 

Sie haben folgende Möglichkeiten die Bäume zu verwerten: 
1. Verwertung über den eigenen Kompost. 
2. Abgesägte Zweige können zur Abdeckung von kälteempfindlichen Gartenpflanzen genutzt werden. 
3. Zerkleinert über die Biotonne entsorgen. 
4. Kostenpflichtige Abgabe der Weihnachtsbäume an einer der Biokompostierungsanlagen in Fuldatal, Hofgeismar und Lohfelden zu den entsprechenden Öffnungszeiten. 

Die Bäume müssen frei von Weihnachtsschmuck und anderen Fremdstoffen sein. Verunreinigte Bäume können nur kostenpflichtig über das „Entsorgungszentrum Kirschenplantage“ in Hofgeismar entsorgt werden. 

Öffnungszeiten der Biokompostierungsanlagen: 
Montag - Donnerstag 7.45 – 16.00 Uhr 
Freitag 7.45 – 14.30 Uhr 

Servicesamstag, am 08. Januar 2022      7.45 – 14.30 Uhr 

« Zurück zur News-Übersicht

Gemeindeverwaltung Fuldatal
Am Rathaus 9
34233 Fuldatal
Telefon: +49 561 98 18 0
Telefax: +49 561 98 18 2009
info(at)fuldatal.de

Öffnungszeiten Rathaus:
! Es gelten 3G-Regeln !

Montag08.00 - 12.00 Uhr,
13.30 - 15.00 Uhr
Dienstag08.00 - 12.00 Uhr,
15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag08.00 - 12.00 Uhr,
13.30 - 15.00 Uhr
Freitag08.00 - 12.00 Uhr

Impressum & Datenschutz

Die Bücherei ist ab dem 01. Juli 2021 zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag                     13.30  - 15 .00 Uhr
Dienstag                   15.00  - 17.00 Uhr
Freitag                      10.00  - 12.00 Uhr

Hinweis

3G innerhalb der Gemeindeverwaltung

Zur Eindämmung des Infektionsgeschehens müssen Besucherinnen und Besucher

  • ihren vollständigen Impfschutz nachweisen,
  • eine Genesenen‐Bescheinigung oder
  • einen Testnachweis von einer offiziellen Einrichtung (Testzentrum, Apotheke etc.), nicht älter als 24 Stunden, vorlegen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Selbsttests nicht anerkannt werden können.

Zur Prüfung des 3G-Status ist neben der Vorlage des Impf-, Genesenen- oder Testnachweises auch die Vorlage des Personalausweises bzw. Reisepasses im Original zwingend erforderlich.

Für Schülerinnen und Schüler ist die Vorlage des Testhefts der Schule ausreichend. Kinder unter 6 Jahren bzw. Kinder, die noch nicht eingeschult sind, benötigen keinen Testnachweis.

Die Öffnungszeiten der Verwaltung bleiben unverändert gültig. Wir empfehlen aber vor dem Besuch des Rathauses einen Termin zu vereinbaren, um längere Wartezeiten möglichst zu vermeiden.

  • Im Gebäude besteht Maskenpflicht!

Diese Regelung gilt außerdem für die Gemeindebücherei, das Ortsgericht, das Schiedsamt und den Nachbarschaftsverein!

 

Wir bitten um Verständnis.

Cookie Einstellungen