Ehemaliges Behördenhaus in Fuldatal-Simmershausen

In zentraler Lage des Fuldataler Ortsteiles Simmershausen in der Raiffeisenstraße 6 befindet sich das ehemalige Behördenhaus der Gemeinde Fuldatal. Es handelt sich um ein massiv erbautes Gebäude aus den Jahren 1966/67, das über Isolierverglasung und Gaszentralheizung verfügt. Ein neuer Warmwasserkessel wurde dieses Jahr eingebaut. Das Haus befindet sich auf einem ca. 930,00 m² großen Grundstück, das sehr reizvoll von der durch den Ort führenden Hauptstraße zurückgesetzt, in Nähe des Baches „Espe“ gelegen ist. Das Grundstück muss noch neu vermessen werden.

Zu frühen Zeiten stellte das Gebäude das Bürgermeisteramt der Gemeinde Simmershausen dar. Sämtliche Verwaltungstätigkeiten wurden dort abgewickelt.

Heute befinden sich in dem Gebäude drei zurzeit vermietete Wohnungen, die über 3 Zimmer-Küche-Bad/WC und Balkon verfügen, sowie ein Trockenraum, 4 Kellerräume, 1 Wasch- und Heizungsraum. Ausreichende PKW-Stellplätze und vier Garagen sind vorhanden. Des Weiteren werden Räume im Erdgeschoss als Zahnarztpraxis genutzt. Ein im 1. Obergeschoss befindlicher Sitzungssaal, der bisher für behördliche Zwecke genutzt wurde, könnte zur zusätzlichen Wohnung umgebaut werden.

Da das Gebäude von der Gemeinde Fuldatal zum größten Teil nicht mehr genutzt wird, beabsichtigt diese, das ehemalige Behördenhaus zu veräußern. Die Veräußerung erfolgt gegen Höchstgebot. Das Mindestgebot beträgt 450.000 €.

Interessenten wenden sich bitte bis zum 30.06.2017 an den

Gemeindevorstand der Gemeinde Fuldatal
Fachgebiet Liegenschaften
Am Rathaus 9, 34233 Fuldatal

Ansprechpartner: Frau Bolte und Herr Daschek

Telefon 0561/9818 -162 oder -128
Telefax 0561/9818 -170
E-Mail: antje.bolte@fuladatal.de
E-Mail: raphael.daschek@fuldatal.de