Neujahrsempfang der Gemeinde Fuldatal

Am 9. Januar 2016 fand der Neujahrsempfang der Gemeinde Fuldatal im FuldaTalerForum statt. Knapp 230 geladene Gäste aus Politik, Vereinen, Wirtschaft, Polizei, Hilfsorganisationen, Kultur und Verwaltung begrüßte Bürgermeister Schreiber und Stefanie Roß-Stabernack, Vorsitzende der Gemeindevertretung, gemeinsam mit der Seerosenkönigin Jill Meyer und der Seerosenprinzessin Doreen Czap.

In seiner Begrüßungsrede bedankte sich Bürgermeister Schreiber insbesondere für die gute Zusammenarbeit sowie die geleistete ehrenamtliche Arbeit, die auch zur Bewältigung der Flüchtlingskrise beiträgt. Anschließend begeisterte der Gospelchor „Voices United“ unter Leitung von Jeffrey Staten die geladenen Gäste.

Erste Kreisbeigeordnete Susanne Selbert verlieh das Bundesverdienstkreuz an das Ehepaar Waltraud und Gunther Schütz für ihre besonderen ehrenamtlichen Verdienste und Aktivitäten, auch zur Völkerverständigung.

Die Gemeindevertretungsvorsitzende Stefanie Roß-Stabernack bedankte sich in ihrem Grußwort ebenfalls für das große Engagement der Fuldataler für die Flüchtlinge und wünschte für 2016 Diskussionen ohne Zeitdruck und mit Fantasie, insbesondere bei der Gestaltung der Veckerhagener Straße.

Wegen seiner Verdienste um das Allgemeinwohl und seine langjährigen umfangreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten wurde Gerhard Lauff der Landesehrenbrief des Landes Hessen  verliehen.

Mario Schirmer bekam die Wappenehrennadel der Gemeinde Fuldatal in Bronze in Anerkennung besonderer Leistungen und ehrenamtlicher Verdienste auf kulturellem Gebiet.

Mit der Wappenehrennadel der Gemeinde Fuldatal in Silber für besondere Verdienste um die Entwicklung der Gemeinde Fuldatal wurden  Edith Eberhardt und Volker Luckhard ausgezeichnet. Den Ehrenteller der Gemeinde Fuldatal für besondere Verdienste erhielt Herr Gerd Lange.

Die Neujahrsansprache hielt Susanne Völker, Geschäftsführerin der GRIMMWELT Kassel, über die Entstehung und die Ziele des Projektes.

Nach dem Schlusswort durch Bürgermeister Karsten Schreiber wurden angeregte Gespräche geführt. Organisiert wurde die Veranstaltung von den Auszubildenden der Gemeinde Fuldatal im Rahmen eines Projektes.