Presseinformation zur Baumaßnahme Veckerhagener Straße in Ihringshausen

Baumaßnahme Verkehrsgerechter Um- bzw. Ausbau der Verkehrsanlagen und Erneuerung der Kanal- und Wasserleitungen in der Veckerhagener Straße in Ihringshausen

Baufortschritt und Verkehrsführung im 1. Bauabschnitt

von der Niedervellmarschen Straße (Rathauskreuzung) bis zur Friedhofstraße

Die bereits weit voran geschrittenen Bauarbeiten im 1. Bauabschnitt sind witterungsbedingt weitestgehend eingestellt worden. In einigen Randbereichen der Veckerhagener Straße und der Moltkestraße werden derzeit Kabelverlegearbeiten durchgeführt.

Baufortschritt und Verkehrsführung im 6. Bauabschnitt

vom Sommerweg bis zum Schocketal

Auch die Arbeiten zur Verlegung von Leitungen von der Zufahrt zum Baugebiet Auf dem Hasenstock bis zur Einmündung in die Straße Schocketal ruhen derzeit witterungsbedingt. Aufgrund des anhaltenden Frostes können die gefrästen Bereiche nicht weiter bearbeitet bzw. abschließend hergestellt werden.

Weiterhin regelt eine Lichtsignalanlage hier den Fahrzeugverkehr. Die eingerichteten Ersatz-Bushaltestellen bleiben aber erreichbar. So kann der Linienverkehr durch die Linien 40, 42 und 45 aufrechterhalten werden.

Trotz des Frostes soll aber die ansonsten trockene Witterung genutzt werden, die Baumaßnahme voran zu bringen. Daher sollen in den nächsten zwei Wochen, vom 26.2.2018 bis zum 09.03.2018 bereits einige Tiefbauarbeiten im 4. Bauabschnitt im Bereich der Einmündung zum Sommerweg zur Verlegung des Kanals und der Umverlegung der Trinkwasserleitung durchgeführt werden. Hier wird es neben einer Vollsperrung des Sommerweges für den Fahrzeugverkehr zu Einengungen auf der Veckerhagener Straße kommen. Diese halbseitige Einengung der Fahrbahn kann jedoch ohne Lichtsignalanlage erfolgen, wobei der Fahrzeugverkehr aus dem Schocketal Vorrang haben wird.

Alle Verkehrsteilnehmer werden weiterhin um Verständnis für die Einschränkungen gebeten, die mit den Bauarbeiten einhergehen. Weiterhin sind alle anliegenden Geschäfte, Dienstleister, Ärzte und die Apotheke zu Fuß und mit Pkw erreichbar.

Über den Baufortschritt und die Verkehrsführung in den jeweiligen Bauabschnitten werden wir Sie stets aktuell informieren über die Medien und auf unserer Internetseite www.fuldatal.de.

 

Fuldatal, 21.01.2018