Neues zum Klimaschutz

|   Klimaschutz
Förderung für Unternehmen: Ladeinfrastruktur und E-Lastenfahrräder

Liebe Fuldataler Unternehmerinnen und Unternehmer,

gern möchte die Gemeinde Fuldatal mit Ihnen zum Thema Klimaschutz ins Gespräch kommen. Heute stellen wir Ihnen aktuelle Förderaufrufe zu Ladeinfrastruktur und E-Lastenfahrräder vor, die für Sie vielleicht von Interesse sind:

Mit Beginn dieser Woche fördert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) den Ausbau der Ladeinfrastruktur vor Ort. Mit einer Förderquote von bis zu 80 % werden Ausgaben für die Beschaffung und Errichtung öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, einschließlich dem erforderlichen Netzanschluss bezuschusst. Voraussetzung ist der Betrieb mit Strom aus erneuerbaren Energien. Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU), kleine Stadtwerke und kommunale Gebietskörperschaften sowie Unternehmen des Einzelhandels und des Hotel- und Gastgewerbes.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Suchbegriff Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge unter www.bav.bund.de.

Auch das Land Hessen fördert den Aufbau von Ladeinfrastruktur inkl. Netzanschluss bei hessischen Unternehmen und im öffentlichen Raum mit bis zu 40 % der Investitionskosten. Dazu zählen bspw. Parkplätzen auf eigenem Betriebsgelände oder Kundenparkplätze des Einzelhandels. Anträge können noch bis zum 30.04.2021 gestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.innovationsfoerderung-hessen.de/ladesaeulen.

Außerdem fördert der Bund seit 01. März 2021 die Anschaffung von Lastenfahrrädern (Lastenpedelecs) und Lastenanhängern mit elektrischer Antriebsunterstützung mit 25 % der Investitionskosten. Antragsberechtigt sind u.a. private Unternehmen unabhängig von ihrer Rechtsform (einschließlich Genossenschaften) und der Art ihrer Tätigkeit (einschließlich freiberuflich Tätige) sowie rechtsfähige Vereine und Verbände.

Weitere Informationen unter www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/E-Lastenfahrrad/e-lastenfahrrad_node.html.

Haben Sie Fragen? Unsere Klimaschutzmanagerin Nora Günther steht Ihnen gern zur Verfügung: 0561 98 18 1405 oder klimaschutz(at)fuldatal.de. Weitere Informationen zum Klimaschutz in Fuldatal unter https://fuldatal.de/klimaschutz.

« Zurück zur News-Übersicht
Bild: Flaticon.com
Bild: Pixabay

Gemeindeverwaltung Fuldatal
Am Rathaus 9
34233 Fuldatal
Telefon: +49 561 98 18 0
Telefax: +49 561 98 18 2009
info(at)fuldatal.de

Das Rathaus ist mit Terminvergaben geöffnet.

Montag08.00 - 12.00 Uhr,
13.30 - 15.00 Uhr
Dienstag08.00 - 12.00 Uhr,
15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag08.00 - 12.00 Uhr,
13.30 - 15.00 Uhr
Freitag08.00 - 12.00 Uhr

Impressum & Datenschutzerklärung

Termine für die Ausleihe von Medien der Gemeindebücherei können Sie telefonisch
montags von 14.00 bis 15.00 Uhr,
dienstags von 15.00 bis 16.00 Uhr
und freitags von 10.00 bis 11.00 Uhr
unter 0561 9818-1080 vereinbaren.

Cookie Einstellungen