Kinder & Jugendliche in Fuldatal

Im Rahmen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bzw. der Erziehungspartnerschaft gibt es in Fuldatal verschiedene Angebote für Kinder und Jugendliche.

Die Krippe(n) bieten ebenso wie Tagespflegepersonen Betreuung für die jüngsten Kinder an.

In den gemeindlichen Kindertagesstätten werden Kinder ab dem 22. Lebensmonat bis zum Schuleintritt pädagogisch betreut.


Für die 6- bis 10jährigen Grundschulkinder der Ludwig-Emil-Grimm-Schule in Fuldatal-Ihringshausen bietet der Kinderhort ebenso wie der Landkreis Kassel außerhalb des Schulunterrichts erweiterte Grundschulbetreuungsmöglichkeiten an.

An den Grundschulen Simmershausen und Rothwesten gibt es ebenfalls erweiterte Betreuungsangebote.

Schauen sie bitte hierzu unter der Rubrik 'Schulen in Fuldatal" bei der jeweiligen Grundschule nach weiteren Informationen..


Für die Jugendlichen bieten auch die zahlreichen Vereine und kirchlichen Träger interessante Angebote zur Freizeitgestaltung.